Jede Person, welche an den von SUPflow bereitgestellten Wassersport Aktivitäten teilnimmt, verpflichtet sich, dieses Dokument zu lesen und zu unterschreiben.

Mit der Unterschrift bestätigst du, dass du folgende Informationen gelesen und verstanden hast und du dir über die Risiken die mit den Aktivitäten auf dem Wasser in Verbindung stehen können bewusst bist.

Als Teilnehmer verpflichtest du dich, die Sicherheitsunterweisungen des Trainers / der Trainerin anzuhören, bevor du an einer Aktivität teilnimmst. Du darfst NICHT teilnehmen, falls du die Anweisung oder Unterweisung nicht verstanden hast. Falls du weitere Unterstützung brauchst, wende dich bitte umgehend an einen der Trainer.
Den Anweisungen des Trainers / der Trainerin ist stets Folge zu leisten. Er / sie behält sich das Recht vor, jede Aktivität sofort zu unterbrechen, falls der er / sie das Gefühl hat, dass du dich nicht an die Regeln und folgende Anweisungen hälst:

    • Der Konsum von Alkohol und/oder Drogen unmittelbar vor oder während des Training ist strengstens untersagt. Der Trainer / die Trainerin behält sich das Recht vor, dich von der Teilnahme an einer der Aktivitäten auszuschließen, falls der Eindruck entsteht, dass du unter dem Einfluss von Drogen stehst.
    • Die Ausrüstung bleibt Eigentum der Norden Surfboards. Im Fall von Beschädigungen während der Benutzung, haftest du für die Reparatur und/oder Ersatz.
    • Du musst nachvollziehen, dass jeglicher Wassersport gefährlich sein kann. Dies birgt das Risiko, dass es trotz größter Vorsichtsmaßnahmen seitens des Trainers / der Trainerin zu Unfälle und Verletzungen kommen kann. Mit deiner Unterschrift  und der Teilnahme an der Aktivität erkennst du diese Gefahren an und handelst nach eigenem Ermessen.
    • SUPflow haftet nicht für jegliche Beschädigung oder Verlust von persönlichen Eigentum und Wertgegenständen
    • Jegliche bestehenden Verletzungen oder gesundheitliche Einschränkungen (z.B. Herzprobleme, Asthma, Diabetes, Allergien etc.) müssen dem Trainer / der Trainerin vor der Aktivität mitgeteilt werden.
    • Alle gegebenen Informationen werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.
    • Anstößiges oder diskriminierendes Verhalten gegenüber dem Trainer / der Trainerin oder anderen Teilnehmern wird nicht toleriert. Jegliches Verhalten dieser Art führt zum sofortigen Ausschluss an der Teilnahme der Aktivität.
    • Die Teilnahme an den Aktivitäten ist im Allgemeinen nicht übertragbar. Die Anmeldung erfolgt online auf der Seite von SUPflow über das vorgegebene Formular. Bis zur endgültigen Erfüllung des Vertrages durch die Bezahlung der Kursgebühr hast du keinen generellen Anspruch auf die Teilnahme.
    • Es sind mindestens 2 Teilnehmer und maximal 10 Teilnehmer für eine Aktivität erforderlich (ausgenommen SUP Personal). Wird die Mindestanzahl nicht erreicht, benachrichtigt SUPflow die angemeldeten Teilnehmer des Kurses rechtzeitig.