SUPflow findet direkt an der Kiellinie auf der Kieler Förde statt

Seebar Kiel

In Kooperation mit der Seebar Kiel startet deine SUP Aktivität direkt vor dem Seebad Düsternbrook.
Das Seebad lockt unter anderem mit seiner 60-Meter-Bahn, einem Sprungbrett und natürlich mit klarem Wasser und der salzigen Meeresluft.
Zusätzlich ist die maritime Aussicht auf vorbeifahrenden Schiffe und auf den weiten Horizont bei tollem Ambiente der Seebar einzigartig.
Mehr Infos über das Seebad Düsternbrook und die Seebar findest du hier:

Für Umkleiden, Duschen und einen kühlen Sundowner nach dem Kurs ist in Kiels einziger Bar auf dem Wasser gesorgt.